Die besten Biografien, die man lesen muss!

In diesem Artikel stellen wir euch die unserer Meinung nach besten Biografien vor, die man lesen muss. Diese Biografien sind alle interessant, lehrreich, inspirierend und auch einfach gute Bücher.

1 | Der lange Weg zur Freiheit: Autobiografie

Thema dieser Biografie ist das Leben des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers Nelson Mandela und wurde auch von ihm selbst geschrieben.

Mandela setzte sich für ein gleichberechtigtes Südafrika ein und kämpfte gegen die Apartheid, weshalb er auch fast 30 Jahre lang unschuldig als politischer Gefangener inhaftiert war. Trotz dessen ließ er sich nicht unterkriegen und kämpfte weiterhin für sein Ziel. Er wurde nach seiner Freilassung der erste schwarze Präsident seines Landes, erhielt den Friedensnobelpreis und wurde zum Symbol der schwarzen Befreiungsbewegung.

Nelson Mandelas Biografie liest sich wie ein sehr spannendes Buch, das man teilweise einfach nicht aus den Händen legen kann. Der lange Weg zur Freiheit ist eine der besten Biografien, die wir gelesen haben und verdient deshalb einen Platz in dieser Liste.

2 | Das Tagebuch der Anne Frank

Die 13-jährige Anne Frank versteckte sich zur Zeit des Zweiten Weltkriegs zusammen mit ihrer jüdischen Familie, in dem von Nazis besetzten Amsterdam in einem Hinterhaus. In ihrem Tagebuch, welches sie „Kitty“ nannte und als Freundin ansah, dokumentiert sie sehr lebhaft ihre damaligen Erlebnisse und Gefühle.

Nach ihrem Tod wurde das Buch veröffentlicht. Es entwickelte sich schnell zum Bestseller und wurde von der UNESCO in das Weltdokumentenerbe aufgenommen.

Das Tagebuch der Anne Frank weckt im Leser sehr emotionale Gefühle. Besonders, weil man sich beim Lesen wie ein Freund bzw. eine Freundin Annes fühlt, ist man von ihrem Schicksal zu tiefst berührt. Eine Biografie, die man einfach gelesen haben muss.

3 | Scar Tissue: Der Sänger der Red Hot Chili Peppers

Scar Tissue ist die Autobiografie von Anthony Kiedis, dem Sänger der Red Hot Chili Peppers. Diese Biografie ist einfach unglaublich unterhaltend. Kiedis beschreibt sehr detailliert die Geschichte seines Lebens, die genauso gut einen Hollywoodfilm abgeben könnte.

Kiedis zog in jungen Jahren zu seinem Vater nach Los Angeles. Dieser führte ihn in die magische Welt L.A.’s ein. Sein Vater, der eine Zeit lang Drogendealer war, teilte sich mit ihm Frauen und Drogen, als Kiedis gerade mal 12 Jahre alt war. Von der Gründung der Red Hot Chili Peppers, bis zu lustigen und emotionalen Geschichten. Alles ist dabei.

Scar Tissue ist eine gelungene und unterhaltsame Biografie, die nicht langweilig wird, die dem Leser einen Einblick in das kuriose Leben eines Rockstars gewährt. Wir empfehlen allen denen, die Englisch können, die englische Originalversion.

4 | Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers

In dieser Biografie geht es um den 2011 verstorbenen, berühmten Apple-Gründer Steve Jobs. Sie gibt einen interessanten und tiefen Einblick in das Leben des brillanten Steve Jobs und was dahinter gesteckt hat. Der Autor Walter Issacson hat eine gute Arbeit beim Schreiben dieser Biografie geleistet. Sie ist akkurat, hat einen guten Schreibstil und mit Steve Jobs Leben ein interessantes Thema.

Was ich gut an dieser Biografie fand, war, dass Jobs Lebensgeschichte nicht nur aus seinem Blickwinkel erzählt wurde, sondern alle möglichen Leute mit denen Jobs seit seiner Kindheit in Kontakt war, interviewt wurden und so zahlreiche Zitate im Buch zu finden sind, die der Autor perfekt eingebunden hat.

Man glaubt gar nicht, wie komplex und interessant Jobs Leben war und wie sich die ganze Computerindustrie entwickelt hat, bis sie dort angelangt ist, wo wir uns jetzt befinden. So stellt man sich manchmal die Frage: „Was wenn diese beiden Leute sich nicht getroffen hätten?“, „Was, wenn Apple nicht bei Xerox abgeguckt hätte?“, oder „Was wäre passiert, wenn Jobs als Baby nicht weggegeben worden wäre?“ Gäbe es dann trotzdem die ganzen Technologien, die wir heute als selbstverständlich ansehen? Vor dem Lesen hätte ich echt nicht gedacht, dass ich Steve Jobs Biografie so interessant finden würde.

5 | American Sniper: Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle

Der 2013 erschossene Chris Kyle, war von 1999 bis 2009 ein US Navy SEAL. In dieser Zeit verzeichnete er die meisten tödlichen Treffer in der amerikanischen Militärgeschichte. In seiner Biografie, American Sniper, erzählt Kyle sehr detailliert von seinem Leben als Scharfschützen und wie er nach den Anschlägen des 11. Septembers in den Krieg gegen den Terror geschickt wurde.

Er schildert seine Erlebnisse und Gefühle gegenüber des Krieges sehr subjektiv. Außerdem enthält American Sniper Einschübe von Kyles Frau, die über die Auswirkung des Krieges auf ihr Leben mit ihrem Mann spricht.

American Sniper ist eine spannende und zum Ende hin traurige Biografie und jeder der sich für eine subjektive Sicht über den Krieg interessiert, sollte diese Lesen. Falls ihr bereits den Film gesehen habt, dann solltet ihr unbedingt auch der Biografie dahinter eine Chance geben.

6 | Total Recall: Die wahre Geschichte meines Lebens

Viele kennen Arnold Schwarzenegger nur als die Bodybuilding-Ikone, aber er ist viel mehr als das. Arnold Schwarzenegger ist in vielen Bereichen des Lebens erfolgreich. Er ist nicht nur der berühmteste und erfolgreichste Bodybuilder, er ist auch noch Filmstar, heiratete eine Kennedy, machte Millionen mit Immobilien und wurde zum Gouverneur von Kalifornien gewählt. Er gilt als der berühmteste Österreicher.

Wenn das nicht eine beeindruckende Karriere ist. In seiner Biografie Total Recall, beschreibt Arnold, wie er den amerikanischen Traum gelebt hat. Er hatte nichts und ist nur mit seinem eisernen Willen und seinem Traum in die Staaten geflogen und hat dort seinen Traum gelebt. Total Recall: Die wahre Geschichte meines Lebens ist wirklich inspirierend und eine Top-Biografie.

Habt ihr jetzt so richtig lust auf Biografien bekommen, wisst aber nicht, wo ihr anfangen sollt? Wir haben weitere spezifischere Listen der besten Biografien für euch zusammengestellt. Hier werdet ihr fündig und könnt eure Suche weiter eingrenzen!

Kennt ihr noch weitere gute Biografien, die nicht in dieser Liste fehlen dürfen? Dann schreibt uns auf unserer Facebook- oder Google+ Seite.

Wenn euch diese Liste der besten Biografien, die man lesen muss, gefallen hat, dann schaut auch bei unseren anderen Bestenlisten und unseren besten Büchern, die man lesen muss vorbei.

Teilen
Twittern
Pin
Teilen